Deutsche Verkehrs-Zeitung

Digitalisierung

Kopf-an-Kopf-Rennen der Innovatoren

Acht Think-Tanks der Logistik stellten eindrucksvoll unter Beweis, dass die Covid-19-Pandemie die Innovationskraft der Logistik nicht beeinträchtigt hat. Mit ihren Studien, Ideen, Konzepten und Techniken wiesen sie neue Wege in die Zukunft der Logistik – doch zum Schluss setzte sich der pragmatischste Ansatz bei den Zuschauern durch.

#OMMA: „Die Letzte Meile funktioniert noch wie vor 40 Jahren“

Bei One Mind Many Answers – oder kurz #OMMA – spricht Stephan Seeck, Professor der HTW Berlin und Vice President bei 4flow, darüber, wie man die innerstädtische Letzte Meile verbessern und die Kundenzufriedenheit steigern kann.

Dachser und Fraunhofer IML setzen Forschungspartnerschaft fort

Im Mittelpunkt stehen weiterhin Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit praktischem Anwendungsnutzen für das Dachser-Netz. Erprobt werden unter anderem digitale Technologien wie Data Science und künstliche Intelligenz (KI).

Fitnessstudio für Digital-Logistiker

Start-ups sind mittlerweile ein fester Bestandteil der Logistikbranche. Aber gerade am Anfang haben die Jungunternehmer oft mit mangelnder Unterstützung und Vorbehalten zu kämpfen. Hilfestellung leisten können Acceleratoren – doch auch hier sind die Auswirkungen der Coronakrise spürbar.

3-D-Druck durchzieht Logistik

Mit additiver Fertigung können Dienstleister neue Services bieten. Flugzeugbauer und Automobilproduzenten investieren in die Technik.

Autonomes Fahren im Terminal

In Ulm-Dornstadt läuft das Pilotprojekt „Anita“ an - es soll ein wichtiger Schritt hin zum automatisierten Terminalbetrieb werden.

Immer wissen, was gerade passiert

Künstliche intelligenz kann die Transparenz in der Lieferkette erhöhen. Sie hat allerdings auch klare Grenzen - nämlich bei Ereignissen für die es keine historischen Daten gibt.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Digitalisierung

Amazon beendet Zusammenarbeit mit weiterem Dienstleister

Die Arbeitsagentur sieht sich von Amazon getäuscht. Die Kritik reißt nicht ab. Der Online-Händler zieht erneut Konsequenzen und beendet die Zusammenarbeit mit einem weiteren Dienstleister.

Weniger Rücksendungen, mehr Gewinn

Der Versandhandel boomt. Doch die Anbieter gehen immer noch zu sorglos mit dem Thema Retouren um. Ein Kommentar von Robert Kümmerlen.

Versandhandel im Dauerhoch

Betrug der Versandhandelsumsatz 2008 rund 28,6 Mrd. EUR, so waren es 2012 nach Angaben des Bundesverbands des deutschen Versandhandels (BVH) 39,3 Mrd. EUR. Das ist eine Steigerung von über 37 Prozent.