Deutsche Verkehrs-Zeitung

Digitalisierung

Britische Modeketten stellen Onlinehandel ein

Zum Schutz der Angestellten in der Logistik haben mehrere Fashion-Händler in Großbritannien ihre Webseiten geschlossen. Unter den Firmen ist auch Next, eine der größten britischen Bekleidungsketten.

Amazon verstärkt die Logistik und baut Marktmacht aus

Der Onlinehändler schafft in der Coronakrise neue Stellen und erhöht vorübergehend den Stundenlohn in den Logistikzentren. Ein Report zeigt zudem, wie groß die Marktanteile des Konzerns im Einzelhandel mittlerweile sind.

Händler-Initiative will Lieferinfrastruktur aufbauen

Innerhalb einer Woche sollen die Vorbereitungen abgeschlossen sein. Lokale Partner wie Taxi-Unternehmen, Lieferdienste oder Getränkelieferanten sollen die Waren transportieren.

Digitalgiganten nehmen Logistiker in die Zange

Die beiden E-Commerce-Giganten Alibaba und Amazon integrieren über ihre Plattformen ganze Lieferketten. Logistikdienstleister können als Partner daran partizipieren, müssen sich aber auch überlegen, wie sie selbst solche Infastrukturen aufbauen können, schreibt René Schäfer von der Digitalisierungsberatung hy in einem Gastbeitrag.

Amazon ist fast überall

Der Onlinehändler baut sein Liefernetz in Deutschland und auch in anderen Ländern weiter aus. Die Logistikkosten 
haben sich seit 2009 mehr als verzwanzigfacht. Auch das Ladengeschäft in den USA will der Konzern erweitern.

Die Logistik für Galeria Karstadt Kaufhof steht

Die enge Verzahnung von Onlinegeschäft und stationärem Handel ist eines der Kernziele des Warenhauskonzerns. Das Logistik-Joint-Venture mit Fiege spielt dabei eine Schlüsselrolle.

Wie bei Interdiscount Online und Offline verschmelzen

Schnelligkeit, breites Sortiment und Abholoptionen außer Haus: Die Coop-Sparte Interdiscount und Microspot.ch rüstet sich für die Trends im E-Commerce. Dreh- und Angelpunkt der Logistik für die Filialen und Onlinekanäle ist ein in Eigenregie geführtes Zentrallager.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Digitalisierung

Big Data - 10 Fakten zur Datenanalyse

Was bedeutet Big Data? Welche Chancen ergeben sich durch die Auswertungsmöglichkeiten in den Unternehmen?

Datenschutz könnte Big Data bremsen

Ein Kommentar vom stellvertretendem Chefredakteur der DVZ Robert Kümmerlen über Datenschutz großer Datenmengen in Unternehmen.

Goldrausch am Datenfluss

Entlang der weltweiten Lieferketten werden immer mehr Daten gesammelt. Diese lassen sich gezielt für Prognosen verwenden. Das Stichwort lautet "Big Data".

13d04206-Schrader2.JPG

"Big Data hilft bei der Prognostik"

Hans-Otto Schrader, Vorstandsvorsitzender der Otto Group, über die richtige Bestandsmenge und IT im Versandhandel.