Deutsche Verkehrs-Zeitung

Digitalisierung

Versandhändler testen wiederverwendbare Verpackungen

Die Versandhändler Tchibo, Otto und Avocadostore wollen gemeinsam Mehrwegversandtaschen in der Praxis testen. Dazu starten sie das Forschungsprojekt Praxpack. Die Erfahrungen sollen der E-Commerce-Branche zur Verfügung gestellt werden.

Relaxdays mietet große Fläche nahe Airport Leipzig/Halle

Das Immobilienunternehmen Segro meldet einen großen Vermietungs-Deal in seinem Logistikpark in der Nähe des Flughafens Leipzig/Halle. Bei dem Mieter handelt es sich offenbar um einen E-Commerce-Aufsteiger aus Halle.

#OMMA: “Logistics needs to prioritise sustainable solutions and get started today”

"When I started I didn’t know much about logistics but it’s the people and the vision that pulled me there." At One Mind Many Answers – or in short #OMMA – Johannes Schygge, Marketing & Customer Event Manager at Einride, talks about autonomous driving, sustainability and the green future of logistics.

Fitnessstudio für Digital-Logistiker

Start-ups sind mittlerweile ein fester Bestandteil der Logistikbranche. Aber gerade am Anfang haben die Jungunternehmer oft mit mangelnder Unterstützung und Vorbehalten zu kämpfen. Hilfestellung leisten können Acceleratoren – doch auch hier sind die Auswirkungen der Coronakrise spürbar.

DVZ-Podcast: Digitalisierung rückt durch Coronakrise in den Hintergrund

Die Sicherung der Existenz hat bei vielen Unternehmen zurzeit oberste Priorität. Digitalthemen treten damit in den Hintergrund. Doch was bedeutet das für die Zukunft? Und welche Chancen bieten sich Start-ups in der Krise? Darüber hat die DVZ mit Marc Schmitt gesprochen. Er ist CEO des Schweriner Start-ups Evertracker, das die transparente Steuerung weltweiter Supply Chains realisiert.

Arvato-Healthcare-Chef: „Es werden zügig Bestände aufgebaut“

Thorsten Winkelmann von Arvato Supply Chain Solutions spricht im Interview mit der DVZ über überraschende Effekte während der Coronakrise, eine mögliche Rückverlagerung der Produktion nach Europa und die künftige Gestaltung der Pharma-Distributionsnetze.

Intelligente Agenten schwärmen aus

Ein Team von Forschern des Fraunhofer IML 
und der TU Dortmund führen digitale Techniken zusammen, um flexible Produktionssysteme zu entwickeln. Ein Einblick in die Fabrik der Zukunft.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Digitalisierung

Anwendung neuer E-Commerce-Regeln soll auf Juli 2021 verschoben werden

Eigentlich sollen die 2017 beschlossenen umfangreichen Änderungen ab dem 1. Januar 2021 gelten. Wegen der Coronakrise sollen Unternehmen und Behörden nun ein halbes Jahr mehr Zeit bekommen, etwa um die nötigen IT-Systeme aufzubauen. Der europäische Spediteursverband Clecat sieht die geplante Verschiebung mit gemischen Gefühlen.

Start-up Motion Miners erprobt Hygienekonzept

Das Unternehmen hat ein Corona-Hygienekonzept entwickelt, das nun im Rahmen eines ersten Kundenprojekts getestet werden soll. CEO Sascha Feldhorst spricht von einem „sehr wichtigen Meilenstein“ in der aktuell schwierigen Phase.

„Galileo Green Lane App“ soll Wartezeiten an Grenzen anzeigen

Informationen in Echtzeit soll die von der EU-Agentur für Satellitenkommunikation (GSA) entwickelte Applikation den LKW-Fahrern liefern. Außerdem könnten weitere Angaben von den Grenzbeamten übermittelt werden, etwa darüber, welche Güter auf den "Grünen Vorrangspuren" passieren dürfen. Noch ist die App in der Testphase.

#OMMA: „Ich selber muss nicht der Logistikexperte sein"

„... ,sondern ich muss mir die Leute an den Tisch holen, die es sehr, sehr gut können.“ Bei One Mind Many Answers - oder kurz #OMMA - spricht Philipp Ortwein, Gründer und Geschäftsführer von InstaFreight, über Nachhaltigkeit in der Logistik, Datenanalyse, Artificial Intelligence und Menschen, die ihn begeistern.