Deutsche Verkehrs-Zeitung

Digitalisierung

HHLA sucht Partner für Projekt „Modility“

Das neutrale Einstiegsportal soll den Zugang zum Kombinierten Verkehr erleichtern. Ziel ist, eine Buchung in drei Schritten abzuschließen.

#OMMA: „Gehalt gibt es bei uns nicht, aber die Leute haben Bock drauf“

Bei One Mind Many Answers – oder kurz #OMMA – betrachtet Christoph Hanser, Vorstand der Trufi Association e.V., die Logistik einmal von einer etwas anderen Perspektive. Er spricht über die Stärke von Social Impact, Open-Source-Technologien und Konnektivität und hat auch ein paar unbequeme Antworten parat.

Greenplan bietet neues System für Routenplanung

Das von DHL finanzierte Start-up bietet eine neue Lösung für eine dynamische Routenplanung. Ein Algorithmus nutzt das Potenzial intelligenter Routenführung und verwendet alle verfügbaren Informationen und Daten.

Weserport setzt auf digitale Anwendung

Wissen, wo was lagert und in welcher Menge es verfügbar ist: Das ist das Ziel der Digitalisierung beim Hafendienstleister Weserport.

Große Ideen für kleine Unternehmen

Bremer Wissenschaftler wollen Transparenz in die Arbeit der zahlreichen Innovationslabore bringen.

Tradition trifft Innovation

Jung, hip und digital – so stellt man sich ein Start-up vor. Und das ist gar nicht weit von der Wirklichkeit entfernt.


Amazon plant Verteilzentrum in Leipzig

Der Onlinehändler mietet eine 20.000 m² große Fläche im Logistikpark Leipzig. Auf dem Areal soll eine Anlage für die Paketauslieferung entstehen. Dabei wird es sich um ein sogenanntes modulares Gebäude handeln.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Digitalisierung

Start-up Logmore sammelt 4,5 Mio. EUR in Series-A-Investitionsrunde

Mehr als 150 Qualitätsmanagement-Teams aus der Lebensmittel-, Pharma- und Elektronikindustrie nutzen bereits Logmores Datenprotokollierungsdienst. Er überwacht und kontrolliert die Qualität der Waren in ihren Lieferketten.

Amazon plant Verteilzentrum in Emden

Der Onlinehändler Amazon will voraussichtlich im Frühjahr 2021 ein Verteilzentrum in Emden eröffnen. Für die Auslieferung der Pakete an die Kunden werden bei den Lieferpartnern etwa 250 Fahrer zuständig sein, wie es heißt.

Virtuelles Event: Bewerbungsfrist für Innopitch gestartet

Bis zum 10. Mai können sich Start-ups mit Logistik- oder Supply-Chain-Bezug für die Auftaktveranstaltung der neuen Plattform bewerben. Ein Expertengremium wählt die Firmen aus.

Cargonexx-CEO: „Die Preise werden massiv gedrückt“

Tom Krause erwartet, „dass es bei anhaltender Situation eine Vielzahl von Insolvenzen geben wird.“ Viele kleine Fuhrunternehmer hätten nicht genügend Rücklagen, um länger als zwei bis drei Monate durchhalten zu können.