Deutsche Verkehrs-Zeitung

Der Tag

Massive Störungen des Flugbetriebs durch Warnstreiks

An gleich acht Airports beteiligen sich Mitarbeiter an einem Warnstreik. Betroffen sind die Airports Hamburg, München, Frankfurt/Main, Leipzig, Dresden, Bremen, Hannover und Erfurt. Ziel der Gewerkschaften ist es, mit dem bislang umfassendsten Arbeitskampf in der laufenden Tarifrunde den Druck auf die Arbeitgeber zu erhöhen, ein verhandlungsfähiges Angebot vorzulegen.

Fraport-Frachtchef: Probleme bei FCS haben Aufkommen gekostet

Fraport legt die Verkehrszahlen für 2018 vor: Die Frachtvolumina gehen im Vergleich zum Vorjahr leicht zurück. Frachtchef Max Conrady führt dieses Ergebnis gegenüber der DVZ unter anderem zurück auf die Probleme beim Abfertiger Frankfurt Cargo Services während der Monate Juni und Juli 2018 sowie auf die sich eintrübende Stimmung in der zweiten Jahreshälfte. Conrady: "Dieses Ergebnis kann natürlich niemanden freuen."

DIHK macht Vorschläge gegen den Rampenfrust

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat neun „Goldene Rampenregeln“ aufgestellt. Die Empfehlungen für eine stressfreie Warenannahme enthalten allerdings nichts Neues.

BMVI: Bund privatisiert Toll Collect doch nicht

Nun ist es amtlich: Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) wird den LKW-Mautbetreibers Toll Collect in Bundeshand behalten. Scheuer beruft sich auf ein Wirtschaftlichkeitsgutachten. Danach sei der Betrieb des Mautsystems durch den Bund unter den aktuellen Rahmenbedingungen wirtschaftlicher als die Vergabe an einen privaten Betreiber.

Eurogate Intermodal verbindet Hamburg und Singen

Der KV-Operator Eurogate Intermodal (EGIM) erweitert sein Netzwerk. Der in Hamburg ansässige Dienstleister für internationale Containertransporte im kombinierten Verkehr auf Straße und Schiene bietet ab dem 15. Januar 2019 eine neue direkte Bahnverbindung zwischen dem Hamburger Hafen und dem Bahnterminal Singen (Baden-Württemberg) ein.

Holfelder Gruppe übernimmt insolvente Rühmann Transporte

Das insolvente Unternehmen Rühmann Transporte aus Wünschendorf (Landkreis Greiz, Thüringen) ist gerettet. Die Firma sei rückwirkend zum 1. Januar 2019 an die Holfelder Gruppe verkauft worden, teilte Insolvenzverwalter Rolf Rombach am Montag mit. Künftig soll das Unternehmen unter dem Namen Gebauer + Rühmann Logistik GmbH fortgeführt werden.

Noch läuft der US-Verkehr

Die Handelsstreitigkeiten der USA mit China und der EU sorgen für zunehmende Verunsicherung. Das Aufkommen im US-Verkehr hat sich im vergangenen Jahr aber mitunter sogar sehr positiv entwickelt. Und die Erwartungen sind so schlecht nicht, wurde gestern beim Fachforum Projektlogistik in Bremen deutlich. Allerdings kann sich das Blatt auch schnell drehen.

Air Bridge Cargo steigert im Jahr 2018 die Frachtmenge

Air Bridge Cargo hat 2018 das starke Ergebnis des Jahres 2017 nochmals übertroffen. Der russische Carrier hat hierbei in besonderem Maße profitiert von den hohen zweistelligen prozentualen Zuwächsen bei Spezialfracht sowie dem Ausbau des Streckennetzes.

Heiko Maly führt Magdeburger Hafen

Heiko Maly hat am 1. Januar die Geschäftsführung der Transportwerk Magdeburger Hafen GmbH (TMHG) übernommen. Maly ist Nachfolger von Karl-Heinz Ehrhardt, der nach 16,5 Jahren altersbedingt aus der Geschäftsführung ausgeschieden ist, aber noch bis Ende 2019 in der TMHG beschäftigt sein wird.

Weitere Inhalte:
Der neue Chef am Kai

Milliardenschwere Investition im Hafen Antwerpen

Die britische Unternehmensgruppe Ineos investiert 3 Mrd. EUR auf dem Gelände des Antwerpener Hafens und stärkt damit dessen Rolle als "Chemie-hafen" Europas.

Weniger China-Fracht in Kopenhagen-Kastrup

Skandinaviens Luftdrehkreuz Kopenhagen hat im vergangenen Jahr rund 2,5 Prozent weniger Fracht mit direkten Cargo-Flügen abgefertigt. Demgegenüber ist jedoch die Belly-Fracht inklusive Post um 4 Prozent gewachsen.

Alessandro Cacciola Vorstand bei Andreas Schmid

Alessandro Cacciola (41) verstärkt seit dem 1. Januar die Führungsspitze der Andreas Schmid Logistik AG. Als Vorstand übernimmt Cacciola die Aufgabe, die Logistik-Gruppe im digitalen Zeitalter zu positionieren und in eine zukunftsfähige Ära zu führen. Zuvor war er viele Jahre bei Dachser tätig.

Nordzulauf Brenner-Basistunnel: Österreich will Planungssicherheit

Der österreichische Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ) will sich mit Bayern zügig über einen Trassenverlauf des Brennerzulauf verständigen. Die Fraktionen der Regierungsparteien hatten einen Antrag im Verkehrsausschuss des österreichischen Parlaments gefordert, den Bau des Nordzulauf für den Brenner-Basistunnel sicherzustellen.

Weitere Inhalte:
„Druck im Kessel“

Dossiers

Human Resources

Die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Personalmanagement in der Logistik, Mitarbeiterführung und Karriere

Mehr lesen

Alternative Antriebe

In Zeiten von Diesel-Fahrverboten sind Alternativen gefragt, nicht nur auf der Straße, sondern auch auf See und in der Luft

Mehr lesen

Digitalisierung

Von A wie Algorithmus über B wie Blockchain bis zu Z wie Zukunft. Wir erklären das Schlagwort Digitalisierung

Mehr lesen

Metropolitan Logistic

Citylogistik – Konzepte von Belieferungen in Innenstädten

Mehr lesen

Themenhefte

Zahlen und Fakten

Veranstaltungen

28.02.2019 | Hochschule, Ludwigshafen am Rhein

3. Tender Management Konferenz

Die Transport- und Logistikindustrie steht gegenwärtig unter Volllast. Die Geschäftsbücher vieler Speditionen und Kontraktlogistiker verbuchen in...

Details & Anmeldung

Weitere Veranstaltungen

Mediathek

Miriam Kröger im DVZ-Interview bei Next Logistics Accelerator
Truck Insider: Tops & Flops 2018 | Folge 90

Service

Stellenmarkt

DVZ Comic