Der Kopf im Brief

Der Kopf im Brief

Hendrik Kramer

­START-UP | Die Zukunft der Mobilität wird autonom sein. Davon ist der Mitgründer des Start-ups Fernride überzeugt. Über eine Plattform soll Logistikunternehmen die Möglichkeit für fahrerlose Transportprozesse bereitgestellt werden ...

Unternehmer

Judith und Lucas Noerpel-Schneider

­UNTERNEHMER | Vater Stefan Noerpel-Schneider hat das traditions­reiche Ulmer Familienunternehmen in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut. Seine Kinder wollen dies fortsetzen – die weitere Digitalisierung, der stärkere Blick nach Europa und die Nachhaltigkeit sind dabei ihre Topthemen für die kommenden Jahre ...

Der Kopf im Brief

Catharina Benz

­UNTERNEHMER | Schon früh war der heute 34-Jährigen klar, dass sie in das seit gut 160 Jahren am Markt tätige Familienunternehmen einsteigen will. Inzwischen arbeitet sie in der Geschäftsleitung und orientiert sich bei ihrem Handeln an ihrem Vater Alexander Benz ...

Start-up

Victoria Herzig

UNTERNEHMER | Von klein an hatte sie zwar einen Lkw an der Seite  – in Form der in der Branche bekannten Plüschfigur Brummi. Ihr Interesse für das Familienutnernehmen, die Spedition Oscar Herzig, wurde aber erst viel später geweckt ...

Der Kopf im Brief

Felix Wenzel

­UNTERNEHMER | Spannende Geschichten von Dienstreisen seines Vaters begleiteten die Kindheit des heute 34-Jährigen. Kein Wunder, dass er später selbst einige Jahre in Australien und ­Malaysia arbeitete. Seit Jahresanfang ist er in fünfter Generation geschäftsführender Gesellschafter der traditionsreichen Spedition A. Hartrodt. Sein Vorbild: Fußballtrainer Jürgen Klopp ...