Die Zukunft der Lieferketten

EU-Halbleiter-Gesetz geht auf die Zielgerade

Die EU will mit einer neuen Verordnung die Herstellung von Halbleitern in Europa erleichtern. Ziel ist es, die europäische Industrie - etwa die Automobilbranche - unabhängiger von Lieferungen der wichtigen Bauteile aus Asien zu machen. Nun hat das Europäische Parlament seine Position zu dem Chip-Gesetz festgelegt.

Lieferkettensorgfaltspflicht: „Risikoanalyse ist das Herzstück“

Zum Jahreswechsel tritt das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz in Kraft. Damit kommen auch auf Logistikunternehmen zusätzliche Pflichten zu.

Resiliente Lieferketten: Mehr Lagerhaltung allein reicht nicht aus

Die Belieferung der Produktion ist störanfällig. Eine Lösung für mehr Versorgungssicherheit wären höhere Bestände. Doch das allein wird nicht genügen, um Supply Chains widerstandsfähiger zu machen. Ein Leitartikel von Robert Kümmerlen.

Lieferkettengesetz: Wie KI bei der Umsetzung hilft

Das Gesetz über die unternehmerischen Sorgfaltspflichten in Lieferketten fordert viele Firmen heraus. Die Erfassung und Analyse der Lieferantendaten ist mit einem beträchtlichen Aufwand verbunden. Doch Vertragsmanagement-Tools können unterstützen.

Unternehmen sorgen sich um Fachkräfte und Lieferketten

Die Wirtschaft schaut weniger optimistisch in das Jahr 2022. Das zeigt die bundesweite Konjunkturumfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages. 

Ex-DB-Vorstand hofft auf Schenker-Verkauf

Bei einer DVZ-Konferenz zur neuen Top-100-Studie von Fraunhofer analysierte der ehemalige Logistik- und Finanzchef der Deutschen Bahn das aktuelle M&A-Geschehen – und BLG-Kontraktlogistik-Vorstand Matthias Magnor stimmte auf die nächste Evolutionsstufe des Internets ein.

So geht es für Nic-Place nach der Übernahme durch Fourkites weiter

Kürzlich wurde Nic-Place, ein Software-Anbieter für Supply-Chain-Lösungen, von der US-amerikanischen Visibility-Plattform Fourkites übernommen. Im Interview erklärt Pete Jendras, Geschäftsführer der Nic GmbH, warum dieser Schritt für ihn der richtige war und welche Ziele er für die kommenden Jahre hat.

Globale Lieferketten erhalten die inländische Wirtschaftskraft

Eine Rückverlagerung internationaler Produktion nach Deutschland würde die deutsche Wirtschaftsleistung um fast 10 Prozent schmälern. Dies hat das Ifo-Institut auf Basis einer Handelsrechnung ermittelt. In einem neuen Bericht nennen Wirtschaftsexperten Strategien gegen Engpässe in der Versorgung.

Dossiers

Human Resources

Die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Personalmanagement in der Logistik, Mitarbeiterführung und Karriere

Mehr lesen

Alternative Antriebe

In Zeiten von Diesel-Fahrverboten sind Alternativen gefragt, nicht nur auf der Straße, sondern auch auf See und in der Luft

Mehr lesen

Digitalisierung

Von A wie Algorithmus über B wie Blockchain bis zu Z wie Zukunft. Wir erklären das Schlagwort Digitalisierung

Mehr lesen

Metropolitan Logistic

Citylogistik – Konzepte von Belieferungen in Innenstädten

Mehr lesen