Alle Nachrichten zur Nachhaltigkeit im Überblick

Der Volvo FH Electric schafft die Langstrecke

Der Einsatz von E-Lkw im Fernverkehr ist umstritten. Nun hat der schwedische Hersteller Volvo Trucks mit seiner Miles Challenge zwischen München und Berlin bewiesen, dass zumindest nationale Strecken mit dem Elektroantrieb machbar sind.

EU-Kommission will Kunststoffverpackungen reduzieren

Die Menge an Verpackungsabfall soll durch neue EU-Gesetze reduziert werden. Das könnte sich auch darauf auswirken, welche Verpackungen Logistikunternehmen zur Verfügung stehen.

EU-Gesetzgeber einigen sich auf Emissionshandel im Seeverkehr

Unterhändler von Europäischem Parlament und Mitgliedsstaaten haben einen Kompromiss in der Frage gefunden, wie die EU-Emissionshandelsregeln für Schiffsbetreiber aussehen sollen. In einigen Punkten weicht die Einigung von den Vorschlägen der EU-Kommission ab.

BMVI öffnet Umweltfördertopf

Das Bundesverkehrsministerium stellt massive Mautermäßigungen für alternative Antriebe in Aussicht. Auf einer Veranstaltung der DVZ sagte Ministeriumsmitarbeiter Hendrik Haßheider, dass die Maut bis zu 75 Prozent gesenkt werden könnte.

Viel Geld für Brennstoffzellen-LKW

Im Entwurf der nationalen Wasserstoffstrategie verspricht der Bund Unterstüzung für Forschung und Entwicklung. Bis 2023 will er mit 900 Mio. EUR die anschaffung von LKW fördern.

Alternative Antriebe: Aldi Süd zieht positives Fazit

Das Beispiel des Discounters zeigt: In vielen Bereichen lässt sich der absolute CO2-Ausstoß deutlich senken. Allerdings nicht beim Transport – auch weil der Diesel-LKW vorerst nicht ersetzbar ist. In Tests haben sich andere Antriebe aber bereits bewährt.

 

BP setzt auf nachhaltige Logistik

Mit Fernleitungen und einer Kesselwagen-Verladeanlage sollen die Straßentransporte reduziert und die Bahnlogistik ausgebaut werden.

Mehr Fördergelder für CO2-arme LKW

DVZ-Konferenz „Alternative Antriebe“: Mit staatlicher Unterstützung soll bis 2030 ein Drittel der LKW-Transportleistung mit Hilfe klimaschonender Antriebstechnik erbracht werden.

McDonald’s-Logistiker Havi eröffnet Standort mit LNG-Tankstelle

Der Dienstleister hat sein neuntes Logistikzentrum in Deutschland in Betrieb genommen. Der Standort ist auch Teil der LNG-Offensive des Unternehmens. Bis 2030 will Havi den CO2-Ausstoß für jede gelieferte Tonne Ware um 40 Prozent senken.

Shell startet Bio-LNG-Projekt

Der Energiekonzern Shell will künftig in Deutschland an 35 bis 40 Stationen LNG für LKW anbieten. Das Besondere daran: Statt fossilem Erdgas verflüssigt das Unternehmen Methan aus biologischen Quellen. Der so gewonnene Kraftstoff ist weitgehend CO2-neutral.

Logistik-Milliardär Kühne lobt die Fridays-for-Future-Bewegung

Der Unternehmer Klaus-Michael Kühne spricht über den Balanceakt zwischen der zwingend notwendigen Reduktion der CO2-Ausstöße und einer weiterhin funktionierenden Wirtschaft.

Kühne + Nagel tritt Allianz für Entwicklung und Klima bei

Die vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ins Leben gerufene Initiative fördert die freiwillige Kompensation von CO2. Kühne + Nagel ist nicht der erste Logistiker, der sich der Allianz anschließt.

Umweltverband BUND fordert Verteuerung von Sprit um fast 50 Cent bis 2030

Der Umweltverband BUND hat eine grundlegende Wende in der Verkehrspolitik gefordert - nach einem Konzept soll der Benzinpreis bis 2030 um 46 ct/l steigen, Diesel um 53 ct/l.

Dossiers

Human Resources

Die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Personalmanagement in der Logistik, Mitarbeiterführung und Karriere

Mehr lesen

Alternative Antriebe

In Zeiten von Diesel-Fahrverboten sind Alternativen gefragt, nicht nur auf der Straße, sondern auch auf See und in der Luft

Mehr lesen

Digitalisierung

Von A wie Algorithmus über B wie Blockchain bis zu Z wie Zukunft. Wir erklären das Schlagwort Digitalisierung

Mehr lesen

Metropolitan Logistic

Citylogistik – Konzepte von Belieferungen in Innenstädten

Mehr lesen