Deutsche Verkehrs-Zeitung

Alle Nachrichten zur Nachhaltigkeit im Überblick

Klimaschutz per Gerichtsbeschluss


Umweltverbände setzen immer mehr auf Klimaklagen. Nach spektakulären Urteilen, etwa gegen den Mineralölkonzern Shell, stellt sich die Frage: Was bedeutet diese Entwicklung für die Unternehmen aus Transport, Logistik und Schifffahrt?

Für die Verkehrswende braucht es einen anderen Weg

Wie gelingt es, dass der Transport- und Mobilitätssektor seine Emissionen signifikant senkt? Dies war Thema einer von der DVZ moderierten Podiumsdiskussion auf dem 14. Deutschen Nachhaltigkeitstag in Düsseldorf. Der Tenor: Mehr Verbindlichkeit und Pragmatismus, bitte.

Häfen sollen H2-Hubs werden

Deutschland soll H2-Land werden: Mit der nationalen Wasserstoffstrategie will die Bundesregierung den Grundstein für eine ganze Wasserstoffwirtschaft legen. Die Häfen könnten dabei zum wichtigen Zentrum der Wasserstoffproduktion werden.

Flüssiggas-Terminal soll in Stade entstehen

Projektentwicklungsgesellschaft stellt Pläne für eine Alternative zu der herkömmlichen Pipeline-gebunden Gasversorgung für Deutschland vor.

„Fahrverbote vermeiden“

Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) über Maßnahmen für bessere Luftqualität in Städten, den Ausbau der Schienenkapazitäten und das Nachtflugverbot am Frankfurter Flughafen.

Frischelogistik mit elektrischem Antrieb

Die Spedition Ludwig Meyer beteiligt sich am A5-Feldversuch mit Oberleitungs-LKW. Entlang der 5 km langen Teststrecke bei Darmstadt werden von 2019 an rund 30 Rewe-Märkte sechsmal pro Woche beliefert.

Schiffbau- und Technikmesse SMM richtet den Fokus auf den Umweltschutz

Der Ausstieg aus dem Schwerölzeitalter in der Schifffahrt legt die Latte für Treibstoffqualität und Verfügbarkeit sehr hoch.

St1 und SCA wollen Biokraftstoff herstellen

Die Basis für den Treibstoff aus erneuerbaren Stoffen bildet Kiefernöl aus der Holzverarbeitung.

K-Line und NYK erschließen Ship-to-Ship-Bunkering mit LNG

Japanische Reedereien gründen Joint Venture mit Chubu Electric Power und Toyta Tusho.

Sauberer mit Strom und Gas

Reedereien verfolgen mehrere technische Ansätze, wie sie ihre Schiffe emissionsarm fahren lassen können. Hybridlösungen und LNG scheinen die besten Lösungen zu sein.

800 Brennstoffzellen-Trucks von Nikola sollen ab 2020 für Anheuser-Busch fahren. (Foto: Anheuser-Busch)

Anheuser-Busch ordert 800 Brennstoffzellen-LKW

Die Nikola Motor Company hat einen Großauftrag vom Bierkonzern Anheuser-Busch erhalten. Die Auslieferung startet 2020.

Viele Ideen, mehrere Akteure, ein Konzept

Lärm, Emissionen, Flächenverbrauch – wenn jährlich mehrere Millionen Container umgeschlagen werden, geht das heute noch nicht ohne Belastungen für Mensch und Umwelt. Im Duisburger Hafen nutzen die Akteure viele unterschiedliche Hebel, um nachhaltiger zu arbeiten.

Billig ist noch zu teuer

Unternehmen der Textilbranche gehen dazu über, ihre Lieferketten offenzulegen. Doch wer glaubt, schon das allein garantiere faire Arbeitsbedingungen, irrt sich gewaltig.

Dossiers

Human Resources

Die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Personalmanagement in der Logistik, Mitarbeiterführung und Karriere

Mehr lesen

Alternative Antriebe

In Zeiten von Diesel-Fahrverboten sind Alternativen gefragt, nicht nur auf der Straße, sondern auch auf See und in der Luft

Mehr lesen

Digitalisierung

Von A wie Algorithmus über B wie Blockchain bis zu Z wie Zukunft. Wir erklären das Schlagwort Digitalisierung

Mehr lesen

Metropolitan Logistic

Citylogistik – Konzepte von Belieferungen in Innenstädten

Mehr lesen