Deutsche Verkehrs-Zeitung

Alle Nachrichten zum Coronavirus im Überblick

Italien: Neue Corona-Regeln belasten europäische Lieferketten

Die Ausweitung des Corona-Passes auf die Arbeitswelt hat zu einer Blockade durch Hafenarbeiter und Aktivisten im Hafen von Triest und zu Auseinandersetzungen mit der Polizei geführt. Auch der Branchenverband LBT kritisiert die neue Regelung.

Lockere EU-Beihilferegeln sollen verlängert werden

Die Wettbewerbshüter in der EU-Kommission sind in der Covid-Krise großzügiger gewesen, wenn es darum ging, mit welchen Subventionen die Mitgliedstaaten Unternehmen durch die Pandemie helfen dürfen. Nun stellt sich die Kommission die Frage, ob diese Politik noch gerechtfertigt ist.

Deutscher Logistik-Kongress vor Ort und Online

Der Deutsche Logistik-Kongress vom 20. bis 22. Oktober thematisiert unter anderem Klimaschutz, Cyber Security und Lehren aus der Pandemie. Die Veranstaltung findet vor Ort in Berlin statt, zugleich werden alle Vorträge im Internet als Videostream gezeigt.

Zalando-Manager: „Online gegen Offline ist vorbei“

Der Online-Modehändler wolle auch nach der Krise verstärkt mit dem stationären Einzelhandel zusammenarbeiten. Das betonten zwei Zalando-Manager beim Handelslogistik Kongress. Die Logistik spielt bei der Plattformstrategie eine wichtige Rolle.

IT-Systeme sollen immun gegen Cyberangriffe werden

Die IT-Sicherheitsfirma Kaspersky kündigt auf der Hannover Messe ein neues Schutzkonzept an. Es soll die komplette Infrastruktur inklusive vernetzter Geräte (IoT) gegen Cyberangriffe absichern. Denn die nehmen auch auf Lieferketten zu.

Seeleute sollten schneller geimpft werden

Für Seeleute gibt es viele Barrieren, den Impfstoff gegen Covid-19 in ihren Heimatländern und in den Häfen zu erhalten. Die Deutsche Seemannsmission fordert daher die Politik auf, zeitnah die praktischen Voraussetzungen für die Durchführung der Impfung von Seeleuten in Deutschland zu schaffen und sich weltweit für die Impfung von Seeleuten aller Nationen einzusetzen.

Auch Airports können Coronatopf anzapfen

Die EU-Kommission widerspricht der Aussage des Flughafenverbandes ACI Europe, dass wegen des Beihilfenrechts nur sehr wenige Airports vom EU-Wiederaufbauprogramm profitieren können. Beihilfen seien durchaus möglich, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind, heißt es in Brüssel.

Der Industrie fehlt der Nachschub

Hersteller weltweit kommen mit dem Produzieren kaum noch hinterher. Die Auftragsbücher füllen sich weiter. Allerdings hat die Industrie Mühe, ihre Lager aufzufüllen, da die Verzögerungen in den Lieferketten sich dem Rekordwert von vor einem Jahr nähern.

Handel leidet unter hohen Frachtraten und verspäteter Ware

Die Coronapandemie hat in den vergangenen zwölf Monaten Hersteller und Importeure von Konsumgütern stark belastet. Das Softwarehauses Setlog wertete von März 2020 bis März 2021 die Daten von rund 100 Marken aus, welche eine SCM-Software des Anbieters nutzen. Probleme bereiteten demnach hohe Frachtraten, Kapazitätsengpässe und verspätete Waren.

Großbritannien verschärft Einreiseregeln für Lkw-Fahrer

Lkw-Fahrer müssen bei der Einreise künftig einen Coronatest ablegen, wenn sie sich länger als zwei Tage in England aufhalten wollen. Das berichtet der Spediteursverband Clecat. Bei Nichtbeachtung der neuen Regelung kann eine Geldstrafe bis zu 2.000 britischen Pfund verhängt werden. 

BMW-Manager: „Die Lieferketten sind extrem ausgedünnt“

Jürgen Eder leitet seit wenigen Monaten die Logistik im Produktionsressort der BMW Group. Im Interview spricht er über die angespannte Lage auf der Versorgungsseite, Transparenz und die Ansprüche an die Logistikdienstleister.

Automotive-Lieferketten im perfekten Sturm

Die Auftragsbücher in der Autoindustrie füllen sich langsam. Doch speziell für die Supply Chain Manager gibt es keinerlei Entwarnung. Sie stehen vor schwierigen Monaten. Versorgungsengpässe könnten zu weiteren Produktionsstopps führen.

Frankreich darf Air France weitere Hilfen gewähren

Um eine Insolvenz wegen der Auswirkungen der Covid-Pandemie abzuwenden, hat Air France bereits vor einem Jahr ein staatliches Darlehen von 3 Milliarden Euro bekommen. Nun darf die französische Regierung nachschießen, hat die EU-Kommission entschieden.

Dossiers

Human Resources

Die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Personalmanagement in der Logistik, Mitarbeiterführung und Karriere

Mehr lesen

Alternative Antriebe

In Zeiten von Diesel-Fahrverboten sind Alternativen gefragt, nicht nur auf der Straße, sondern auch auf See und in der Luft

Mehr lesen

Digitalisierung

Von A wie Algorithmus über B wie Blockchain bis zu Z wie Zukunft. Wir erklären das Schlagwort Digitalisierung

Mehr lesen

Metropolitan Logistic

Citylogistik – Konzepte von Belieferungen in Innenstädten

Mehr lesen