Deutsche Verkehrs-Zeitung

Alle Nachrichten zum Coronavirus im Überblick

Coronavirus News-Update: Bahn-Konkurrenten protestieren gegen DB Cargo-Hilfe

Die DB-Konkurrenten fordern von der Bundesregierung, dass sie der bundeseigenen DB Cargo keine Vorzugsbehandlung gewährt. Und Beschäftigte des Airports Düsseldorf kämpfen gegen Stellenabbau. Der Überblick.

Ifo: Stimmung auf der Straße verbessert sich kaum noch

Das Geschäftsklima bei Spediteuren und Straßengüterverkehrsunternehmen beibt negativ. Vor allem die Erholung im Straßentransportsektor kommt nur schleppend voran. Umsätze und Preise dürften vorerst stagnieren.

EU-Verkehrsministerrat wegen technischer Probleme abgebrochen

Zahlreiche Teilnehmer der Videokonferenz hatten Probleme, die Übersetzung in ihre Sprache zu hören. Der Ratsvorsitzende, Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, sah keinen Sinn darin, unter diesen Bedingungen weiter über technische Themen zu reden. Auf der Strecke blieb die geplante Diskussion über einen Pandemieplan für den Güterverkehr.

Iru informiert über unterschiedliche Kontrollen des LKW-Verkehrs

In den vergangenen Tagen haben Staaten in Europa und darüber hinaus ganz unterschiedliche Regeln für den grenzüberschreitenden LKW-Verkehr eingeführt, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Der Weltdachverband der Straßentransportwirtschaft Iru informiert im Internet über die Vorschriften in verschiedenen Ländern.

Scheuer erwägt bei Versorgungsengpässen Einsatz der Bundeswehr

Laut Bundesverkehrsministerium ist die Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln derzeit gesichert. Angedacht ist aber der Einsatz der Bundeswehr, sollten sich Engpässe bei ausländischen und da vor allem polnischen Fahrern ergeben, die wegen der Coronakrise nicht mehr nach Deutschland kommen können.

Volkswagen Slovakia stoppt Produktion wegen Coronavirus-Risiko

Der Autohersteller Volkswagen hat sich entschieden, die Produktion in allen drei Werken in der Slowakei vorübergehend stillzulegen. Damit sollen die Mitarbeiter vor einem Infektionsrisiko geschützt und ein Beitrag zur Verlangsamung der Coronavirus-Ausbreitung geleistet werden.

EU-Kommission fordert Sicherung des freien Warenverkehrs

Bei allen Kontrollen an EU-Binnengrenzen wegen Covid-19 muss darauf geachtet werden, dass der Güterverkehr weiter rollen kann, heißt es in Leitlinien der EU-Kommission für die Mitgliedstaaten. Zum Beispiel, indem Sonderspuren für LKW eingerichtet werden. Versorgungsengpässe und Produktionsausfälle in der EU sollen unbedingt vermieden werden.

LKW-Fahrer brauchen Arbeitsnachweis

Der BGL rät deutschen Transportfirmen dazu, ihren ausländischen Fahrern Arbeitsbescheinigungen oder Kopien der Arbeitsverträge mitzugeben. Hintergrund ist, dass Berufspendler die meisten Grenzen passieren dürfen.

Im Worst-Case-Szenario schrumpft Europas Wirtschaft um 2,5 Prozent

Wie gravierend sind die wirtschaftlichen Auswirkungen der Krise und worauf müssen sich Firmen einstellen? Experten von Roland Berger haben drei mögliche Entwicklungsszenarien der Corona-Krise analysiert.

Luftverkehrsbranche: In Coronakrise dauerhaften Schaden abwenden

Das Coronavirus zieht den Luftfahrtsektor stark in Mitleidenschaft. Der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft, Matthias von Randow, warnt vor den dauerhaften Schäden der Mobilitätsanbindung Deutschlands durch die Coronakrise und fordert Hilfe seitens der Politik.

BdKEP eröffnet das „KEP Corona Lagezentrum"

Auf dem Informationsportal formuliert der Bundesverband der Kurier-Express-Postdienste (BdKEP) Handlungsoptionen für Kep-Dienste und erarbeitet einen Maßnahmenkatalog für Politik und Verwaltung. Um ein aktuelles Bild der Lage zu erhalten, sollen möglichst viele Kep-Unternehmen an der Umfrage teilnehmen.

Bundesrat billigt verbessertes Kurzarbeitergeld

Die Coronakrise hinterlässt auch im Bundesrat Spuren. So war die Sitzung am Freitag ungewöhnlich kurz. Und unmittelbar nach dem Beschluss des Bundestags ließ auch die Länderkammer die Verbesserungen beim Kurzarbeitergeld passieren.

Von der Leyen kritisiert Behinderungen an EU-Binnengrenzen

Tschechien und die Slowakei schränken zum Schutz vor Covid-19 die Reisefreiheit ein. Generelle Reiseeinschränkungen beeinträchtigen das Leben der Menschen und grenzüberschreitende Geschäfte, sagte die EU-Kommissionspräsidentin. Gesundheitskontrollen an Grenzen müssten "verhältnismäßig" sein.

Dossiers

Human Resources

Die wichtigsten Nachrichten und Informationen zum Personalmanagement in der Logistik, Mitarbeiterführung und Karriere

Mehr lesen

Alternative Antriebe

In Zeiten von Diesel-Fahrverboten sind Alternativen gefragt, nicht nur auf der Straße, sondern auch auf See und in der Luft

Mehr lesen

Digitalisierung

Von A wie Algorithmus über B wie Blockchain bis zu Z wie Zukunft. Wir erklären das Schlagwort Digitalisierung

Mehr lesen

Metropolitan Logistic

Citylogistik – Konzepte von Belieferungen in Innenstädten

Mehr lesen