Start Ups

Forto entlässt 10 Prozent der Belegschaft

Nach Flexport hat nun auch das Berliner Logistik-Start-up Forto einen Jobabbau bestätigt. Im November hat das digitale Speditionsunternehmen aufgrund aktueller Marktentwicklungen Dutzende Stellen gestrichen.

Start-ups: F-Log Ventures investiert in Speiz

Das norwegische Start-up hat sich frisches Kapital in Höhe von 1,3 Millionen Euro gesichert. Angeführt wurde die Finanzierungsrunde von Fieges Venture Capital Fonds F-Log Ventures.

Medienberichte: Sennder soll 60 Millionen Euro erhalten

Die Bewertung der digitalen Spedition könnte damit einem Medienbericht zufolge auf über 2 Milliarden Euro steigen. Auch weitere Zukäufe seien geplant.

Alpha Augmented Services punktet mit Tetris für Paletten

Das Start-up hilft, Ladeeinheiten möglichst optimal auszunutzen. Dahinter steht ein ausgeklügelter Algorithmus. Im kommenden Jahr will das junge Unternehmen, das von dem ehemaligen Agility-Manager Massimo Rossetti und einem Partner gegründet wurde, dann kräftig wachsen.

Leben zwischen Hype und Scheitern

Kaum ein anderer Faktor spielt bei der Digitalisierung der Logistik eine so wichtige Rolle wie die Szene der Logistik-Start-ups. Sie können deutlich freier agieren als Organisationen und Unternehmen mit definierten Prozessen. Auch 2022 sind zahlreiche clevere Ansätze in die Tat umgesetzt worden.

Start-up Rouvia sichert sich 2,9 Millionen Euro

Das Berliner Start-up betreibt eine multimodale Logistikplattform, die alle Transportmittel via Straße, Schiene und Binnenschiff miteinander verbindet. Zu den Investoren gehören renommierte Experten aus der Branche.

Einride sammelt 500 Millionen Dollar ein

Mit dem frischen Kapital will das schwedische Frachttechnik-Unternehmen die eigene Flotte von elektrischen Schwerlastfahrzeugen finanzieren und weiter voranbringen. Langfristig strebt das Start-up auch verstärkt den Einsatz fahrerloser Nutzfahrzeuge an.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Start Ups

Management-Buy-out bei Greenplan

Die Deutsche Post DHL Group hat das Routenplanungs-Unternehmen an Clemens Beckmann und Florian Merget veräußert. Die Zusammenarbeit soll aber fortgesetzt werden.

420 Millionen Dollar Investment für Project44

Ein Konsortium unter der Führung von Thoma Bravo, TPG und Goldman Sachs hat weitere Anteile des Supply-Chain-Plattformanbieters erworben. Laut Project44 bedeutet dies einen Finanzierungsrekord für SaaS-Unternehmen in der Logistikbranche.

Smartlane sammelt über 6 Millionen EUR ein

Das Münchener Start-up entwickelt eine KI-basierte Software zur Transportoptimierung in der Logistik. Mit dem neuen Kapital will das Jungunternehmen das Team erweitern und die Produktentwicklung weiter vorantreiben.

Matthias Friese: „Wir investieren in Gründer – nicht in Ideen“

Mit dem Company Builder Xpress Ventures ist Matthias Friese Co-Founder von digitalen Logistik-Start-ups und will gleichzeitig die Zusammenarbeit mit Corporates der Branche nachhaltig verbessern. Im Interview erklärt er, wie das gelingen soll und welche Rolle die Fiege-Gruppe dabei spielt.