Deutsche Verkehrs-Zeitung

Start Ups

Everimpact-CEO Carlier: „Wir stehen an der Schwelle zu einem bedeutenden Wandel“

Um CO2-Emissionen zu reduzieren, müssen sie erst einmal genau gemessen werden. Das Start-up Everimpact setzt hierfür auf Weltraumtechnologie.

Logistik-Start-ups: Corona bietet neue Chancen

Während der Pandemie mussten Jungunternehmer durch schwierige Gewässer steuern. So mancher hat jetzt aber gute Chancen durchzustarten. Die DVZ hat sich bei Start-up-Vertretern aus verschiedenen Bereichen umgehört.

Marc Schmitt: „Plattformen sind die Zukunft“

Er hat das Start-up Evertracker mit gegründet und ist Mitglied im Gremium der Logistikweisen: Marc Schmitt spricht im DVZ-Interview über den Stand der Digitalisierung in der Logistik, mögliche Ambitionen von Amazon und wie es mit Evertracker jetzt bei Fr. Meyer‘s Sohn weitergeht.

Hand in Hand gegen den Klimawandel

Um die Auswirkungen der Klimakrise so gering wie möglich zu halten, müssen Forschung und Praxis enger zusammenrücken. Tobias Wollermann von Otto und Philipp Anhalt von DPD blicken optimistisch in die Zukunft.

Holm: Start-up-Förderung geht in die nächste Runde

Start-ups aus den Bereichen Logistik und Mobilität haben ab sofort wieder die Chance, sich bei dem Förderprogramm der House of Logistics and Mobility GmbH zu bewerben. Die Frist endet am 16. September 2022.

Schenker Ventures investiert in Warehousing1

Das Berliner Start-up hat eine Serie-A-Finanzierungsrunde in Höhe von über 10 Millionen Euro abgeschlossen. Für die Start-up-Förderung von DB Schenker ist es das erste Investment.

Shippo: Groß denken, auch für Kleine

Gemeinsam mit einer Kommilitonin hat Simon Kreuz 2013 während des Studiums das Start-up Shippo gegründet - in den USA. Es hat sich gelohnt. Heute ist der Versanddienstleister ein Einhorn.

Zahlen und Fakten

Weitere Meldungen aus Start Ups

Fr. Meyer's Sohn übernimmt Evertracker-Plattform

Das Hamburger Speditions- und Logistikunternehmen und die Softwarefirma haben ihre Kräfte gebündelt. Im Zuge dessen wurde die Evertracker GmbH aufgelöst. Deren Control Tower soll nun mit der Supply-Chain-Lösung von Fr. Meyer’s Sohn zu einer neutralen Plattform zusammengeführt werden.

Start-up Shippeo expandiert nach Nordamerika

Die in Paris ansässige Tracking-Plattform steigt in den US-amerikanischen Markt ein. Gesteuert wird das Wachstum von den erfahrenen Managern Christopher Mazza und Brian Shultz.

Flexport sammelt fast 1 Milliarde US-Dollar ein

Mit dem frischen Kapital will die digitale Spedition die Entwicklung ihrer Technologieplattform weiter vorantreiben und in neue Märkte expandieren. Die finanzielle Bewertung des Unternehmens steigt damit auf über 8 Milliarden Dollar.

Besser planen und entspannter liefern

Paketautos die im Halteverbot, dem Radweg oder zweiter Reihe halten, sind insbesondere in vollen Innenstädten keine Seltenheit. Dabei könnten KEP-Dienste als Verkehrshindernis der Vergangenheit angehören. Wenn Routen so geplant werden, dass immer genügend Parkflächen vorhanden sind.