placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder placeholder
DVZ-Forum Sicherheit in der Logistik
25.04.2017
Radisson Blu Scandinavia Hotel, Düsseldorf

DVZ-Forum Sicherheit in der Logistik

Keine Chance für Cargo Crime

Organisierte Banden haben längst erkannt, dass Cargo Crime sehr lukrativ ist. Trotzdem kocht das Thema bei einigen Unternehmen sowie bei den Behörden auf zu kleiner Flamme. Exakte Zahlen über Fracht- und Ladungsdiebstähle existieren nicht, die Dunkelziffer ist Experten zufolge hoch. Fakt ist: Hatten es die Diebe früher vor allem auf besonders wertvolle Fracht abgesehen, stehen inzwischen verstärkt auch Getränke oder Lebensmittel im Fokus. Sie lassen sich schneller zu Geld machen und sind schlechter nachzuverfolgen. Die Sicherheitsstandards bei den Beteiligten in der Lieferkette haben sich in den vergangenen Jahren verbessert. Technik allein reicht dabei nicht aus. Viel wichtiger ist es, die Mitarbeiter immer wieder zu sensibilisieren.

Diese und weitere Fragen werden am 25. April in Düsseldorf beantwortet:

  Wie real ist die Gefahr terroristischer Anschläge auf die Supply Chain?

  Was sind neue und alte Schwachstellen in der Lieferkette?

  Welche Konzepte entwickeln Verlader, Spediteure und Frachtführer für mehr Schutz in der Lieferkette?

  Wie lässt sich effektiver Diebstahlschutz umsetzen und welche Investitionen lohnen sich?

  Welche Gefahren drohen Spediteuren und Logistikern durch Cyber Crime?

•  Welche Sicherheitsmaßnahmen mindern IT-Risiken in den Seehäfen?

9:00 Uhr
Eintreffen der Teilnehmer
9:45 Uhr

Begrüßung und Einführung in das Thema durch die Moderatoren

Sebastian Bollig, Redakteur, DVZ Deutsche Verkehrs-Zeitung
Claudius Semmann, Redakteur, DVZ Deutsche Verkehrs-Zeitung

10:00 Uhr

Frachtdiebstahl: Bilanz für 2016 und neue Ansätze zur Prävention

Markus Prinz, Time Shuttle GmbH und Member of the board of directors, TAPA

10:30 Uhr

Planenschlitzen & Cyber-Attacken – Wie Unternehmen ihre Risiken reduzieren können

Axel Salzmann, Leiter Kompetenzzentrum Straßengüterverkehr und Logistik,
KRAVAG-LOGISTIC Versicherungs-AG

11:00 Uhr
Kaffee & Kontakte
11:30 Uhr

Einfallstore für Cyber-Attacken auf Supply Chains

Prof. Dr. Thorsten Blecker, Professor am Institut für Logistik und Unternehmensführung, TU Hamburg-Harburg

12:00 Uhr

Mit künstlicher Intelligenz Risiken früher erkennen

Marc Schmitt, CEO und Gründer, Evertracker GmbH

12:30 Uhr
Lunch
13:45 Uhr

Supply Chain Security: Diese Herausforderungen muss eine mittelständische Spedition meistern

Mark Grüntjes, Chief Operating Officer, NOSTA Holding GmbH

14:15 Uhr
Schutz vor IT-Angriffen auf Häfen

Prof. Dr. Frank Arendt, wissenschaftlicher Geschäftsführer am Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL)

14:45 Uhr
Kaffee & Kontakte
15:15 Uhr

Trusted Carrier & Qualified Carrier: Welchen Sicherheitsgewinn liefern diese Zertifikate den Verladern?

Michael Bähr, Head of Industrial Supply Chain Germany,
Ferrero Deutschland GmbH

Thomas Pütter, Geschäftsbereichsleiter Network Services und Innovation, Kraftverkehr Nagel GmbH & Co. KG

Wolfgang Engel, Leiter Competence Center Logistics, Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS)

16:00 Uhr
Get together
16:30 Uhr
Ende der Veranstaltung