SICHERHEITS-REPORT TRANSPORT UND LOGISTIK 2017

Die Risikolandschaft für Unternehmen verändert sich dramatisch. Frachtdiebstahl, Betrug und Korruption sind nach der Studie eines großen deutschen Versicherers die zentralen Bedrohungen für die Transport- und Logistikwirtschaft. Und auch die Cyberrisiken befinden sich unter den Top-5-Risiken. Kein Wunder, denn neben der Warenlogistik ist die Informationslogistik ein zentraler Leistungsbestandteil der Wertschöpfungskette. Die Digitalisierung der Wirtschaft schafft neue Chancen auch für diejenigen, die aus krimineller Motivation handeln.


Der DVZ-Sicherheits-Report zeigt die aktuelle Sicherheitslage auf den Straßen, in den Hubs, den Häfen und bei der Luftfracht.

Die DVZ läßt Experten, Verbände und Organisationen und natürlich die Transport- und Logistikwirtschaft zu Wort kommen. Wir hinterfragen Entwicklungen, richten den Blick aber nach vorn. Es werden Lösungsmöglichkeiten durch den cleveren Einsatz von Mensch und Technologie aufgezeigt. Die relevanten Experten geben Tipps und verraten Tricks, damit die Wirtschaft dieser Bedrohung mit Präventivmaßnahmen angemessen begegnen kann.

Hier geht es zu den Mediadaten!

 

Erscheinungstermin: 18. April 2017

Anzeigenschluss: 24. März 2017

 

Kontakt: Maren Jeche, Telefon: 040-2 37 14-340

E-Mail: maren.jeche(at)dvvmedia.com